meerwasser

Holen Sie sich das Meer ins Haus

Die größte Artenvielfalt findet sich im Meer. Das ist auch der Grund, warum Meerwasseraquarien eine ganz besondere Form der Aquaristik darstellen.
Seit dem Kinderfilm „Findet NEMO“ ist das Symbioseleben zwischen Anemonenfischen und ihren Wirtsanemonen wohl eine der bekanntesten Lebensgemeinschaften aus dem Meer. Diese und andere Lebensgemeinschaften lassen sich in einem Aquarium naturgetreu reproduzieren. Viele interessante Lebensweisen dieser Tiere können in einem Korallenriffaquarium beobachtet werden.
Sowohl Anemonenfische als auch Symbioseanemonen lassen sich in Meerwasseraquarien vermehren.

nano

Klein – aber „oho“!

In einem Nanoriffaquarium lassen sich viele kleinbleibende Meereslebewesen artgerecht halten. Weichkorallen, Zwerganemonen, Zwergröhrenwürmer, Schwämme oder Seescheiden sind sesshaft und benötigen daher keine großen Aquarien. Weitere interessante Tierarten, die für ein Nanoriffaquarium infrage kommen, sind z. B. Fangschreckenkrebse, Steinkrabben, Wollkrabben oder Sexyshrimps (auch Hohlkreuzgarnele genannt).
Es gibt auch einige Meerwasserfische, die in einem Nanoriffaquarium gehalten werden können, z. B. die Zwerggrundel der Gattung Gobiodon, Evoita oder die Zwergschleimfische Emblymaria.

standard

Meerwasseraquarien – eine Frage der Funktionalität

Korallenriffaquarien in Standardausführung werden von der Aquaristikindustrie in großen Stückzahlen, meist im Ausland, günstig hergestellt. Ein großer Teil dieser Aquarien hält leider nicht, was die Hersteller versprechen. Denn die Kosten werden bei diesen Aquarientypen besonderes klein gehalten. Unser Anspruch: Standardaquarien so vervollständigen und optimieren (quasi „Tuning“), dass die Freude an Ihrem Aquarium ungebrochen bleibt.
Wir beraten Sie gerne über Details, Vor- und Nachteile von Standardaquarien!

individuell

Extrawünsche? Wir erfüllen sie gerne!

Die meisten Aquarien, die wir aufstellen, werden als Sonderanfertigung in Auftrag gegeben. Diese Aquarien sind den Kundenwünschen und den Wohn- bzw. Geschäftsräumen optimal angepasst.
Die kompromisslose Technik und das individuelle Design zeichnen diese Aquarien aus. Wir bauen Ihr Aquarium in allen erdenklichen Größen und Formen. Dabei können Sie sogar die Verglasung Ihres Aquariums wählen. Verschiedene Glassorten wie Float-Glas, Opti-White-Glas (klares Glas ohne Grünschimmer) oder Acrylglas (Plexiglas) können wir mit polierten oder diamantgeschliffenen Kanten für Sie anfertigen.


pflege/service

Wir kümmern uns um Ihr Aquarium

Unsere professionellen Aquarienpfleger kontrollieren und warten Ihr Korallenriffaquarium. Den Modus bestimmen Sie: egal ob wöchentliche oder monatliche Kontrollen oder Wartung auf Abruf – wir sind für Sie da! Dabei analysieren wir die Wasserwerte, prüfen die einwandfreie Funktionalität der Filteranlagen und checken die Gesundheit der Fische und Korallen. Gerne beraten und schulen wir Sie auch, damit Sie Ihr Traumaquarium selber optimal pflegen können.
Unser Service ist sehr breit gefächert: Von der Lieferung und Installation des Aquariums, über organisierte Umzüge, Messebau, Aquarium-Verleih und Notdienst, bis hin zur Urlaubsvertretung übernehmen wir sämtliche Aufgaben. Sprechen Sie uns einfach an!


futter

Fütterung mit Sinn und Verstand

Die Fütterung von Korallen und Meeresfischen ist eine Besonderheit. Korallen ernähren sich je nach Art zu 70 bis 80% von den Produkten, die „symbiotische Algen Zooxanthellen“ produzieren. Diese Symbiosealgen leben im Korallengewebe, photosynthetisieren mit Hilfe von Licht und produzieren somit Zuckerverbindungen für die Wirtskoralle. Der restliche Nahrungsbedarf der hermatypischen Korallen kann mit Plankton, Aminosäuren, Spurenelementen und Bakterien abgedeckt werden. Die benötigten Futtersorten erhalten Sie natürlich bei uns!


technik

Aquarientechnik? Wir helfen Ihnen!

Korallenriffe sind sehr saubere Biotope. Da die Korallen sich im Laufe der Evolution an die natürlichen Bedingungen angepasst haben, sollten Riffaquarien ebenfalls eine sehr gute Wasserqualität aufweisen und eine starke Beleuchtung haben. Die Aquaristikindustrie beobachtet diese Umweltfaktoren und produziert verschiedenste Geräte für das Korallenriffaquarium. Seit neuestem werden LEDs in der Meerwasseraquaristik eingesetzt. Diese produzieren weniger Wärme, sind langlebig und sparsam. Premium LED-Lampen, wie zum Beispiel Vertex-Illumina und Giesemann-Futura, können natürliche Lichtverhältnisse wie Sonnenaufgang und -untergang, Mondlicht, Bewölkung und Blitze perfekt nachahmen. Weitere technische Errungenschaften sind Strömungspumpen mit Ebbe- und Flutsimulation, elektronische Dosierpumpen und Aquaristikcomputer. Letztere erleichtern die Überprüfung und Regulierung der wichtigsten Wasserparameter (wie Temperatur, pH-Wert, Redox- oder Salzgehalt).
Wir beraten Sie gerne über die speziell zu Ihren Meeresbewohnern passende Aquarientechnik!