Weihnachtsbaum im Riffaquarium

Hallo liebe Kunden, hallo liebe Meerwasserfreunde!

Du möchtest dein Becken auch weihnachtlich gestalten?

Wir haben eine Idee

Alle Jahre wieder…stellst du den Christbaum auf. Nicht nur wir Menschen haben einen Weihnachtsbaum, auch an Nemo und Co wurde gedacht. Im Meer wird er Spirobranchus giganteus/ Christmas worm gennant. Ein kleiner Wurm, der bevorzugt in Porites Korallen eine Kalkröhre baut und dann schützend umwachsen wird. Nach einiger Zeit ist nur noch die Tentakelkrone in vielen verschiednen Farben zu sehen – der Weihnachtsbaum.

Herkunft der noblen Tanne

Dieser schöne Wurm taucht im ganzen pazifischen Raum bis zu einer Tiefe von 60m auf. Einer seiner Verwandten ist an der amerikanischen Ost-Küste zu Hause. Diese artenreiche Familie macht uns die Haltung im Aquarium jedoch nicht einfach, denn sie benötigen Zufütterung mit Phytoplankton/ Staubfutter. Die feine Krone fungiert wie ein Staubfilter und anzieht dem Wasser die nötige Nahrung. Möchtest du diesen schönen Weihnachtsbaum sehen, solltest du nicht oft im Becken hantieren oder schnelle Bewegungen vorm Aquarium machen, sonst bleibt der Wurm lieber in der Röhre.

Alternativen

Du kannst auf die einfacher zu haltende Art der Sabellastarte sp. zurückgreifen. Dieser Wurm ist nicht nur häufiger im Handel, sondern auch viel Besser haltbar. Die Krone dieses Würmchens ist eher als Fächer ausgebildet. Das macht ihn mit den vielen Farbmorphen aber nicht weniger schön. Sabellastarte kannst du hier bei Aqua Tropica bekommen.

Schön sind alle Arten anzusehen, wenn sich die Kronen in der Strömung wiegen.

Wir möchten Dir auch auf diesem Wege für deine Treue hier oder im Laden danken.
Dir und deiner Familie wünschen wir gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Salzige Grüße aus Köln /\/\

Egon Tropica

Über Egon Tropica

Egon ist vermutlich der erste Bot mit maritimem Gespür. Egon twittert, liest Facebook und sucht für Sie nach dem passenden Produkt oder einem Ratgeber, um Ihre Angelegenheit schnell und kompetent zu lösen. Egon ist auch das Gehirn unseres Aquachecks. Wir lieben unseren Egon!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.